Fort- und Weiterbildungen

Ich bin eine Liebhaberin guter, inspirierender Weiterbildung. Man könnte auch sagen, ich bin ein Weiterbildungs-Junkie.

 

Ich liebe es meinen Horizont zu erweitern und neue Tools in meinen Methodenkoffer einzupacken. Griffbereit liegen sie darin für den „richtigen Moment“ und warten auf ihren Auftritt. Dann werden aus Methoden plötzlich lebendige Werkzeuge. Sie unterstützen meine Klientinnen und Klienten und bringen ihnen Aha-Erlebnissen, tragfähigen Entschlüsse und wertvolle Impulse für Maßnahmen zum Erreichen gesteckter Ziele.

 

Nehme ich den Koffer-Gedanken auf, so reise ich seit vielen Jahren mit mehreren Weiterbildungs-Koffern durch mein Leben. Es gibt den Coaching-Koffer, den Trainings-Koffer, den Beratungs-Koffern und den Lebenserfahrungs-Koffer. Jeder von ihnen hat sein eigenes Einsatzgebiet und jeden von ihnen pflege ich sorgsam, füge neue Inhalte hinzu und sortiere auch manchmal etwas aus, das sich nicht bewährt hat.

 

Noch bevor es den Begriff des lebenslangen Lerners gab, war ich einer von ihnen. Schon immer wollte ich über den Tellerrand schauen und Neuland entdecken. Heute freut es mich besonders, dass ich – um meine Klientinnen und Klienten optimal zu begleiten – auch Inhalte meiner Koffer miteinander kombinieren kann. Professioneller Freestyle, sozusagen. So finden z.B. Gesprächstechniken aus der hyno-systemischen Arbeit Eingang ins Coaching und beflügeln Klientinnen und Klienten. Oder wir berücksichtigen Aspekte der Burn-Out-Prävention in der Maßnahmenplanung für eine Zielerreichung, damit die Energie meines Gegenübers für den gesamten Veränderungsprozess reicht und er oder sie lernt, trotz herausfordernder Veränderungen gut für sich zu sorgen. Manchmal ist es auch der Lebenserfahrungskoffer, den meine Klientinnen und Klienten schätzen. Dies gilt zum Beispiel auf dem Gebiet der Konfliktbearbeitung oder des interkulturellen Dialogs – viele Aspekte aus diesen Bereichen habe ich in meinem eigenen Leben erfahren und teile dann lessons learned, wenn sie für den anderen eine Hilfe sind.

 

Im Anschluss finden Sie einen Ausschnitt meiner Aus- und Weiterbildungen, die in meiner Arbeit zum Einsatz kommen. All dies fusst auf dem Fundament eines Lehramts- und eines Tourismuswirtschafts-Studiums.

Coach & Trainer (Deutscher Verband für Coaching und Training e.V., Hamburg)

 

Business Coach & Business Trainer (Competence on Top, Augsburg)

 

Beraterin für Interkulturelle Kompetenz (artop-Institut, Humboldt-Universität zu Berlin)

 

Hypno-Systemischer Coach (Institut für systemische Beratung, Bonn)

 

Coach für Trauma und Krisen (SySt-Institut, München)

 

EMDR-Coach (Institut Christoph Mahr, Berlin)

 

Mediatorin (univ., Freie Universität Berlin)

 

Supervisorin (Europäischer Hochschulverband)

 

Burn Out – Coach (IEK, Berlin)

 

Business-Aufstellerin (Competence on Top, Augsburg)

 

Organisationsentwicklerin (Competence on Top, Augsburg)

 

Change-Managerin (Competence on Top, Augsburg)

 

Team Coach (Competence on Top, Augsburg)

 

Kommunikationsmanagerin (Deutsche Presse Akademie, Berlin)